Schließen

Gebäude

Hauptgebäude

Kaap Skil hat ein besonderes und beeindruckendes Hauptgebäude. Der mit internationalen Preisen ausgezeichnete Entwurf stammt von Mecanoo Architekten aus Delft.


Mehr Info

Mühle De Traanroeier

Auf dem Museumsgelände steht eine noch funktionierende Getreidemühle: Mühle De Traanroeier. Das nationale Denkmal stammt aus dem Jahr 1727. Die Mühle hat erst in Zaandam ihren Dienst verrichtet.


Mehr Info

Fischerhäuschen

Auf dem Außengelände von Kaap Skil wurde eine Straße von Oudeschild aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts nachgebaut. In den kleinen Fischerhäuschen, der Schmiede und dem Laden hat die Zeit stillgestanden.


Mehr Info

Monumentales Packhäuser

Auf dem Museumsgelände stehen zwei Packhäuser aus Backstein aus dem neunzehnten Jahrhundert. Im Inneren sind die Gebäude miteinander verbunden.


Mehr Info

Denkmalgeschützten Seegrasscheune

Auf dem Gelände von Kaap Skil steht eine denkmalgeschützte Seegrasscheune. Heute wird sie für die Jutterei genutzt. Wo früher Seegras gelagert und getrocknet wurde, ist es jetzt gefüllt mit Strandfunden.


Mehr Info

Die Texeler Seegrasscheune

Die Texeler Seegrasscheune auf dem Museumsgelände ist Bestandteil des Gebäudes De Noordkaap. Die Seegrasscheune stand ursprünglich auf dem Hoge Berg. Die Scheune wurde um das Jahr 1900 gebaut.


Mehr Info

Bootsscheune

In einem alten Bootsschuppen auf dem Gelände vom Museum Kaap Skil werden heute Workshops gegeben. Die hölzerne Scheune wurde 1824 gebaut und stand ursprünglich in Den Hoorn.


Mehr Info
Melden Sie sich zu unserem (Niederländischen) Newsletter an
Wofür verwenden wir Ihre Daten?
Folgen Sie uns

#kaapskil in den sozialen Medien

Vissersstraatje in het openluchtmuseum van Kaap Skil
Schepen van maritieme maquette bij Museum Kaap Skil
Deur van molen in openluchtmuseum van Museum Kaap Skil
Touwslagers in openluchtmuseum van Museum Kaap Skil
Vissershuisje in Museum Kaap Skil
Hoofdgebouw Museum Kaap Skil