Schließen

Ein Wrack voller Scherben und Gerätschaften für den Aufbau einer Plantage. Dies fanden Taucher im Wattenmeer. Sie nannten die Überreste des Schiffes das ‚Schervenwrak‘. Historische Untersuchungen brachten einen Schatz an Informationen zutage: höchstwahrscheinlich handelt es sich um die Pieter Anthony. Dieses Schiff legte 1822 in Amsterdam mit dem Endziel Surinam ab. Die Reise fand jedoch ein schnelles Ende; die Pieter Anthony schlug auf einer Sandbank bei Texel leck.

Die aufgetauchten Funde aus diesem Wrack erzählen Geschichten von der Arbeit im Dschungel, dem Leben in den Tropen, Klassenunterschiede und Gewohnheiten zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts. Fast zwei Jahrhunderte nach ihrem Untergang regt die Pieter Anthony die Phantasie besonders an!

Mehr entdecken

Melden Sie sich zu unserem (Niederländischen) Newsletter an
Wofür verwenden wir Ihre Daten?
Folgen Sie uns

#kaapskil in den sozialen Medien

Vissersstraatje in het openluchtmuseum van Kaap Skil
Schepen van maritieme maquette bij Museum Kaap Skil
Deur van molen in openluchtmuseum van Museum Kaap Skil
Touwslagers in openluchtmuseum van Museum Kaap Skil
Vissershuisje in Museum Kaap Skil
Hoofdgebouw Museum Kaap Skil