Schließen

De Traanroeier versierd voor het havenfeest. Links ernaast de graanpakhuizen met de tentoonstellingen: de voorloper van het Maritiem Museum.

Zweihundert Jahre Hafen! Das wurde in Skil groß gefeiert. Ein paar Jutter, Taucher und Fischer richteten aus diesem Anlass eine befristete Ausstellung mit Dingen ein, die etwas über die maritime Geschichte von der Reede und dem Dorf erzählen. Die Scheune mit den gefundenen, aufgetauchten und aufgefischten Besonderheiten wurde ein großer Erfolg. Die Zeit war reif: Es durfte in den Gebäuden rund um die Mühle De Traanroeier in Skil ein neues Museum entstehen.

Bei der Einrichtung des neuen ‚Maritiem Museum‘ wurde auch die Sammlung der Stiftung Juttersmuseum in einer großen Seegrasscheune ausgestellt. Die Jutter erzählten ihre Geschichten im unverfälschten Texeler Dialekt. Schon schnell wurde dies die Spitzenattraktion vom Museum. Eine Zeit nach der Gründung wurden der Name darum in ‘Maritiem en Juttersmuseum’ geändert.

Mehr entdecken

Melden Sie sich zu unserem (Niederländischen) Newsletter an
Wofür verwenden wir Ihre Daten?
Folgen Sie uns

#kaapskil in den sozialen Medien

Vissersstraatje in het openluchtmuseum van Kaap Skil
Schepen van maritieme maquette bij Museum Kaap Skil
Deur van molen in openluchtmuseum van Museum Kaap Skil
Touwslagers in openluchtmuseum van Museum Kaap Skil
Vissershuisje in Museum Kaap Skil
Hoofdgebouw Museum Kaap Skil